Blogtour Don’t kiss Ray Buchvorstellung

Ihr Lieben

Ich heisse euch herzlich Willkommen zu unserer Blogtour zu Don’t kiss Ray von Susanne Mischke

Ich stelle euch heute das Buch genauer Vor.

Infos zum Buch

Broschiert: 320 Seiten
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft (7. April 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3423740264
ISBN-13: 978-3423740265
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 – 13 Jahre

Jill ist 16 und faehrt das erste Mal mit ihren Freunden auf ein Festival, das Mixtape.
Obwohl es eigentlich nicht ihrem Musikgeschmack entspricht, laesst Jill sich darauf ein und lernt Ray kennen.
Zwischen den Beiden herrscht eine Spannung vom ersten Moment an……..doch noch weiss Jill nicht wer Ray ist…
Es stellt sich heraus, dass Ray der Leadsaenger der angesagten Band Broken Biscuits ist, was die Dinge unnoetig schwieriger macht, denn nicht nur muss sie sich gegen tausende von boesen Fangirls behaupten, sondern stoesst auch auf eine boese Vertragsklausel, die besagt, dass Ray keine Freundin haben darf.
Es ist alles also alles andere als einfach, denn das alles erfaehrt Jill erst nach und nach und die Konsequenzen die das Wissen nach sich ziehen drohen ihr ganzes Leben nicht nur gewaltig auf den Kopf zu stellen, sondern auch boese zu beeinflussen.
Ihren Freunden gegenueber darf sie nichts erzaehlen, ihrer Familie auch nicht und das Schlimmste, sie muss ein Versteckspiel spielen!
Jill wird bewusst, dass der Alltag so viel komplizierter ist als die Vorstellung.

Wie das ganze schlussendlich fuer die beiden ausgeht lest ihr am besten selbst, hier kommt ihr zum Beitrag ueber Festivals, den die liebe Booksmiacara geschrieben hat.

Gewinnspiel

 

wir haben wie immer ein Gewinnspiel fuer euch vorbereitet,
zu gewinnen gibt es:3 x ein Exemplar von Don’t Kiss Ray von Susanne MischkeHierzu muesst ihr mir nur eine Frage beantworten:

Was wuerdet ihr in Jills Situation machen?Mit der Teilnahme an unserem Gewinnspiel erklärt ihr euch mit folgenden Teilnahmebedingungen einverstanden:

Ihr müsst entweder 18 Jahre alt sein oder eine Einverständniserklärung eurer Eltern/Sorgeberechtigten besitzen
Die Teilnehmer erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden
Ein Anspruch auf eine Barauszahlung des Gewinns besteht nicht
Keine Haftung für den Postversand
Versand der Gewinne innerhalb von Deutschland, Österreich und Schweiz
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
Es ist nur ein Gewinn pro Haushalt möglich

xoxo,
eure Rachel

12 Gedanken zu „Blogtour Don’t kiss Ray Buchvorstellung

  1. Hey,

    Danke für die tolle Vorstellung!
    Also es ist auf jeden Fall eine schwierige Situation 😮
    Ich weiß nicht so Recht, was ich machen würde. Wahrscheinlich muss ich einfach mit jemandem drüber reden, dem ich vertraue. Ich weiß auch nicht so genau, ob ich dieses Versteckspiel allgemein druchhalten würde…. Ich beneide Jill darum wirklich nicht.

    Liebe Grüße
    Ann-Sophie

  2. Huhu,

    danke dir für deinen Beitrag. 🙂

    Ich weiß nicht, wie ich mich wirklich in solch einer Situation verhalten würde. Klar, wahre Liebe kennt keine Grenzen, aber die Hürden sind schon hoch. Ich glaube, ich könnte dem nicht standhalten.

    Liebe Grüße
    Silke

  3. Huhu 🙂

    Ein schöner erster Beitrag zur Blogtour.
    Ich könnte das glaube ich nicht durchhalten. Ich denke durch eine geheime Beziehung gäbe es eine Menge Stress mit der Familie und den Freunden. Schließlich muss man ständig Lügengeschichten erzählen. Da ich meien Freunde und meine Familie nicht anlügen könnte, wäre es vermutlich von vorne rein zum scheitern verurteilt.
    Hier hieße es wohl: Kaierre oder Liebe…
    Ich hoffe allerdings, dass es im Buch ein Happy End für beides gibt. 🙂

    Liebe Grüße
    Alicia
    (alicia@joerg-neu.de)

  4. Puh, das ist eine schwierige Situation. Aber ich würde mir auf jeden Fall eine Person suchen, der ich vollkommen vertrauen kann und der ich meine Geschichte erzählen und sie um Rat fragen kann.
    Ich denke ich würde es dann aber erst einmal so weiter laufen lassen und abwarten, wie sich die Sache entwickelt.
    Irgendwann würde ich Ray dann aber ein Ultimatum stellen, da so ein Versteckspiel nicht ewig gehen kann.

    LG Jessy

  5. Huhu,

    ein schöner Beitrag 🙂 Ich würde auf jeden Fall eine Person brauchen, der ich mich anvertraue. Sonst würde ich glaube wahnsinnig werden. Ich würde so ein Versteckspiel auch nicht ewig aushalten, also würde ich mich wahrscheinlich eher von Ry fernhalten. 🙂

    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag ♥

    Liebe Grüße

    Sunny

  6. Hallo,

    ich glaube, ich würde versuchen eine Lösung zu finden und mich aber auch auf jeden Fall jemanden anvertrauen, da ich das allein nicht schaffen würde…

    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.