Blogtour Chaoskuss Tag 3 “Aegyptische Mythologie”

Ihr Lieben,

Ich heisse euch herzlich Willkommen zu unserer Blogtour zu “Chaoskuss”.
Bislang habt ihr von Teresa eine Einleitung erhalten, eine Buchvorstellung von Anni und heute erzaehle ich euch etwas ueber die aegyptische Mythologie.

Da die Mythologie unglaublich komplex ist, werde ich euch versuchen eine kurze Zusammenfassung zu geben und anschliessend den Fokus auf den Gott Osiris legen.
Zunaechst muesst ihr euch vorstellen, dass die Aegypter glaubten, die Erde sei eine Scheibe, die von dem Nil durchzogen ist und dass es  neben der Oberwelt, der Welt durch die der Nil fliest, eine Unterwelt, die sich unmittelbar unter der Oberwelt befindet.
Wie bei den Griechen und bei den Roemern glaubten die Aegypter an mehrere Goetter, die verschiedene Zustaendigkeitsbereiche hatten, ich stelle euch die Bekanntesten vor:



Osiris:

Osiris herrscht ueber die Unterwelt.
Er ist  der Vorsitzende des Totengerichts, der Vater von Horus und der Mann von Isis.
Ueber Osiris gibt es einen Mythos, auf den ich nachher genauer eingehen werde.

Isis:

Sie war die Goettin der Wiedergeburt und spaeter auch Schutzgoettin.
Sie erweckte Osiris wieder zum Leben und hat gemeinsam mit ihm den Sohn Horus.
Sie kann verschiedene Tiergestalten annehmen.

Horus:

Er ist der Sohn von Isis und Osiris.

“In der Vorstellung der Ägypter war Horus linkes Auge der Mond, sein rechtes die Sonne, mit seinen beiden Augen erleuchtete er den Himmel sowohl nachts wie auch am Tage. Sein geflecktes Brustgefieder waren die Sterne und mit seinen Flügeln umspannte er den Himmel. Die schlagenden Flügel entfachten den Wind.” 

( Quelle:http://www.selket.de/aegyptische-goetter/horus/)
Er hatte 3 Hauptrollen: Schutzgott des Koenigs, Himmelsgott und Sohn von Osiris und Isis. 
Oft wird er als Mensch mit Falkenkopf dargestellt.

Seth:

Seth spielt in Mays Leben eine groessere Rolle als ihr bewusst ist  und der Gott des Chaos.
Er kann Stuerme erzeugen und ist fuer Osiris Tod verantwortlich, seine Macht war so gross, dass man sagte seine wuetende Stimme sei der Donner, der die Erde erzittern laesst.


Der Osiris Mythos:

Osiris wurde zu einer Zeit geboren, in der es nicht besonders gut um die Menschheit stand, seine Geburt war eine positive Wende und sorgte dafuer dass einige Wunder geschahen, er wurde zwar als Gott geboren, wuchs aber als Mensch auf und sorgte als gerechter Koenig fuer Wohlstand.
Seth war unglaublich eifersuechtig auf Osiris, der nicht nur Koenig und beliebt war, sondern er beneidete ihn auch um seine Frau Isis.
Vor lauter Eifersucht heckte er einen Plan aus, in dessen Folge Osiris sterben sollte.
Seth nahm die Gestalt von Osiris an,  liess eine Lade anfertigen die exakt auf Osiris Masse abgestimmt war, versammelte 72 Schergen und lockte Osiris in eine Falle.
Als dieser naemlich zurueckkehrte wurde er von Seth und seinen Schergen scheinbar freudig empfangen. Es wurde getrunken, gesungen und anschliessend die Lade hervor geholt. Seth schlug Osiris scherzhaft vor sich in die Lade hinein zu legen, was dieser auch tat und erfreut feststellte, dass die Lade perfekt passte.
Wie ihr es euch denken koennt, schnappte in diesem Moment die Falle zu und Seths Schergen klappten den Deckel der Lade zu, vernagelten sie und schlossen den Zwischenraum zwischen Deckel und Wanne mit heissem Blei, sodass keine Atemluft mehr uebrig blieb und Osiris erstickte. Die Lade wurde mitsamt Osiris in den Nil geworfen und von der Stroemung davongetragen.
Isis  war zu der Zeit nicht anwesend und machte sich, als sie von der Nachricht erfuhr auf die Suche nach ihrem Gemahl, den sie fand und mit der Hilfe einer anderen Goetting so lange wiederbeleben konnte, dass sie ihren Sohn Horus zeugen konnten.
Daraufhin musste Isis vor Seth fliehen und versteckte Osiris vor Seth, der ihn schliesslich aber fand, zerstueckelte und seine 14  Teile in den Nil warf.
Doch Isis sammelte seine Teile ein und setzte ihn mithilfe von Horus, Thot und Anubis wieder zusammen sodass er einbalsamiert wurde, von den Toten zurueckkehrte und fortan Herrscher ueber das Totenreich wurde.

Auch dieses Mal haben wir uns ein tolles Gewinnspiel ausgedacht, hierfuer muesst ihr mir nur folgende  Frage in den Kommentaren  beantworten:

Package 1 – May
Nagellack * Mascara * Duft * Plastik-Flughund * Mythologie der Antike, uvm.
Package 2 – Vivienne
Nagellack * Voodoo-Puppe * Tassenküchlein, uvm.

Package 3 – Destiny
Blutbeutel-Duschgel * Nagellack * Tarotkarten+Buch, …

Habt ihr einen Gott den ihr in der aegyptischen Mythologie besonders interessant findet?





Teilnahmebedingungen
Teilnahme am Gewinnspiel ist erst ab 18 Jahren, oder mit Erlaubnis der Eltern
Bewerber erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden
Ein Anspruch auf Barauszahlung des Gewinns besteht nicht
Keine Haftung für den Postversand
Versand der Gewinne innerhalb Deutschland – Österreich – Schweiz
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
Bitte darauf achten eine Mail Adresse zu hinterlassen oder sich im Gewinnfall innerhalb einer Woche zu melden, denn
ansonsten verfällt der Gewinn!
Jeder Teilnehmer der an allen Stationen der Blogtour kommentiert (Frage beantwortet) bekommt für jeden Tag und jeden Blog jeweils 1 Los.
Freiwillig: Folgt dem Blog.

Tourfahrplan:
5. Juni 2016
Einleitung – Teriis Bücherblog
6. Juni 2016
Buchvorstellung –Anni- Chans Fantastische Welt
7. Juni 2016
Die ägyptische Mythologie – Chellushs Bookworld
8. Juni 2016
Die Protagonisten – Miis Bücherwelt
9. Juni 2016
10. Juni 2016
Hexentiere – Nenyas Tinten Wunderland
11. Juni 2016
12. Juni 2016
One Day in the Life of May – Bücher ohne Ende
13. Juni 2016
Charakterinterview – Nusscookies Bücherliebe
14. Juni 2016
Autoreninterview – Manjas Buchregal

15. Juni 2016
Gewinnerbekanntgabe auf allen Blogs!

34 Gedanken zu „Blogtour Chaoskuss Tag 3 “Aegyptische Mythologie”

  1. Hallo und guten Tag,

    ich mag besonders gerne Bastet, die gerne als Katzengottheit dargestellt

    wird wegen ihrer vielen positiven Eigenschaften, Anmut, Freundlichkeit, Weiblichkeit oder auch Fruchtbarkeit um nur einige zu nennen.

    LG..Karin…

  2. Guten Morgen,
    ich hab mich mit der ägyptischen Mythologie noch nicht so richtig auseinander gesetzt und muss gestehen, dass mir nur Isis und Horus etwas gesagt haben. Aber ein interessanter Beitrag in dem ich was Neues erfahren habe.
    Lg

  3. Guten Morgen,
    das ist ja eine wirklich gemeine Frage, ich bin ja auch so ein Kandidat, der die ägyptische Mythologie total toll findet, dehalb kann ich mich auch nicht entscheiden wen ich am besten finde. Ich weiß, dass es in der 5. Klasse Osiris(ich habe dort sogar mal ein Bild von ihm gemalt) war, mittlerweile würde ich aber eher Anubis sagen, da ich ihn und besonders seine ,,Geschichte" vor allem um seinen Namen sehr interessant finde. Ansonsten finde ich die Wächter der Toten zb. Duamutef ganz toll(und das nicht nur weil sie mit Tierköpfen dargestellt werden(: )
    Bis jetzt könnte das, wenn nicht noch etwas besseres kommt sogar mein lieblings Beitrag werden, da er unwahrscheinlich informativ war und genau meinen Geschmack getroffen hat. Jetzt bin ich noch gespannter auf Chaoskuss.
    LG Sarah

  4. Guten Morgen,
    danke für den interessanten Beitrag.
    Ich kenne mich leider nicht so gut aus in der ägyptischen Mythologie. Natürlich kenne ich Isis und Osiris oder auch Anubis. Aber wirklich mit ihnen auseinandergesetzt habe ich mich nicht, so dass ich auch keinen "Lieblingsgott" habe.
    LG Christine

  5. Huhu,

    danke für den sehr interessanten und informativen Beitrag.

    Ich habe mich leider bisjetzt noch nicht mit der ägyptischen Mythologie auseinander gesetzt. Ich habe zwar von Isis und Osiris und auch Anubis was gehört, aber einen wirklichen Lieblingsgott habe ich nicht, weil ich mich in diesem Gebiet leider etwas zu wenig auskenne.

    LG
    Linnea

  6. Horus… er hat mich immer mega interessiert und ich habe viel über ihn gelesen!
    Ich habe sogar ein Horusauge als Tattoo auf dem Knöchel… war mein erstes

    Seit Teresas Buch bin ich aber ein absoluter Seth Fan und bin dabei mich über ihn zu belesen… vll findet er ja auch irgendwie den Weg übt meine Haut

  7. Huhu,

    Puhhh, das ist schwierig.
    Ich bin durch "Die Kane Chroniken" von Rick Riordan zum ersten Mal ein wenig mehr auf die ägypthische Mythologie gestoßen und fand da viele Götter interessant.
    Am meisten fasziniert mich allerdings Horus.

    Liebe Grüße,
    Areti

  8. Hallo,
    das ist eine schwierige Frage.Ich finde Mythologie allgemein sehr interessant, allerdings habe ich mich da bisher eher mit der griechichen Mytholgie beschäftigt. Aber Isis und Anubis finde ich interessant.
    LG Jessy

  9. Huhu,

    Ich finde die ägyptische Mythologie als Gesamtes absolut interessant und faszinierend. Da fällt es irgendwie ganz schön schwer sich nur für einen Gott zu entscheiden. Ich finde Hathor ziemlich cool, die Beschützerin der Frauen, Göttin der Liebe, der Freude und Schönheit. Sie gehört zum Haus des Horus, den ich auch richtig cool finde. 🙂

    Liebe Grüße Ina

  10. Huhu 🙂

    Danke für den echt interessanten Beitrag. Ich liebe Mythologie, auch wenn ich von der ägyptischen noch nicht so viel weiß. Daher fand ich das super informativ.

    Ich finde ja Seth total interessant, und das nicht nur weil ich ihn in Chaoskuss mega liebe <3

    Liebe Grüße
    Cara

  11. Hallo,
    Interessanter Beitrag.
    Ich kenne mich auf diesen Gebiet nicht so aus. Mir ist nur Isis und Horus in den Sinn gekommen. Jedoch habe ich darüber noch nicht viel gelesen.
    Beste Grüße
    Jeannine M.

  12. Huhu!

    Puh, also mit den ägyptischen Gottheiten kenne ich mich so gar nicht aus.
    Mit wem ich mich allerdings schon länger mal beschäftigen will ist Hathor – Göttin der Liebe, der Schönheit, des Tanzes und der Freude, außerdem soll sie die Beschützerin der Frauen sein.
    Zum einen weil das einfach tolle "Zuständigkeiten" sind, zum einen weil ich tatsächlich mal ein kleines Mädchen – damals noch Baby kennengelernt habe, das genau diesen Namen von seinen Eltern bekommen hat.

    LG, Insi

  13. Danke für den sehr interessanten Beitrag!

    Ich kann ehrlich nicht sagen, welche Gottheit ich am interessantesten finde. Ich denke, die Mischung aus allen und ihr Zusammenspiel macht die ägyptische Mythologie so interessant.

    Liebe Grüße

  14. Hallo,

    ich geb es zu, aber ich war schon immer fasziniert vom Totenreich. In der griechischen Mythologie interessiert mich Hades am meisten und in der ägyptischen Osiris.
    Die Legende zu ihm kannte ich noch nicht, danke dafür ;D

    Alles Liebe,
    Tiana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.