Julia Zieschang:”Königsblau”

Ihr Lieben,

Es ist Herbst, es ist schnell dunkel draußen und zeitweise auch nasskalt. Für mich die perfekte Zeit für düstere Märchen und auch Märchen Adaptionen. Besonders diese Adaption des Märchens zu König Blaubart.

CW: Häusliche Gewalt, Gewalt an Frauen

  • Taschenbuch: 256 Seiten
  • Verlag: Dark Diamonds (31. Mai 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3551301116
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren

Julia Zieschang fand man schon als kleines Mädchen oft hinter einem Buch versteckt vor. Damals waren es noch Märchenbücher, heute liest sie am liebsten romantische Fantasy. Wenn sie nicht gerade mit dem Lesen oder Schreiben von Geschichten beschäftigt ist, befindet sich eine Spiegelreflexkamera vor ihrem Gesicht, denn das Fotografieren ist ihre andere große Leidenschaft.

Ihr Leben lang hat Rosalie gehofft, nie an der königlichen Brautwahl ihres Landes teilnehmen zu müssen. Denn nichts fürchtet sie mehr, als dass die Entscheidung des Mannes mit den königsblauen Haaren und der eisigen Ausstrahlung auf sie fallen könnte. Doch als genau das geschieht, befindet sie sich plötzlich hinter den dicken Mauern einer Festung, die ebenso viele Rätsel aufwirft wie der Mann, der sich in ihr verbirgt…

Ein dunkler Fluch, ein verwunschenes Schloss und ein magischer Schlüssel. Diese Märchenadaption verführt und begeistert. Düster-romantisch erzählt Julia Zieschang von der Anziehung des Verbotenen und der Kraft der Liebe. Ihr fantastischer Roman gewährt uns einen ganz neuen Blick auf die sagenumwobene Geschichte des »König Blaubart«.

Weiterlesen “Julia Zieschang:”Königsblau””

Toni Adeyemi:”Children of Blood and Bone-Goldener Zorn”

Ihr Lieben,

Ich habe vor einiger Zeit ein sehr besonderes Buch lesen dürfen, eines das sehr vielversprechend schien und das ich sehr gerne lieben wollte. Aber leider wurde ich ehrlich gesagt etwas enttäuscht.

  • Gebundene Ausgabe: 624 Seiten
  • Verlag: FISCHER FJB; Auflage: 1 (27. Juni 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 9783841440297
  • ISBN-13: 978-3841440297
  • ASIN: 3841440290
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
  • Originaltitel: Children of Blood and Bone

Tomi Adeyemi, geboren 1993, ist eine amerikanische Autorin nigerianischer Herkunft. Von ihren Wurzeln hat sie sich zum stärksten Fantasy-Debüt der letzten Jahre inspirieren lassen, das direkt auf Platz 1 der »New York Times«-Bestsellerliste einstieg. Nachdem sie ihr Literaturstudium in Harvard erfolgreich abgeschlossen hatte, widmete sie sich der westafrikanischen Mythologie und Kultur. Gerade schreibt sie am zweiten Band der »Children of Blood and Bone«-Trilogie.

Sie töteten meine Mutter.
Sie raubten uns die Magie.
Sie zwangen uns in den Staub.
Jetzt erheben wir uns.

Zélies Welt war einst voller Magie. Flammentänzer spielten mit dem Feuer, Geistwandler schufen schillernde Träume, und Seelenfänger wie Zélies Mutter wachten über Leben und Tod. Bis zu der Nacht, als ihre Kräfte versiegten und der machthungrige König von Orïsha jeden einzelnen Magier töten ließ. Die Blutnacht beraubte Zélie ihrer Mutter und nahm einem ganzen Volk die Hoffnung.

Jetzt hat Zélie eine einzige Chance, die Magie nach Orïsha zurückzuholen. Ihre Mission führt sie über dunkle Pfade, wo rachedurstige Geister lauern, und durch glühende Wüsten, die ihr alles abverlangen. Dabei muss sie ihren Feinden immer einen Schritt voraus sein. Besonders dem Kronprinzen, der mit allen Mitteln verhindern will, dass die Magie je wieder zurückkehrt …

Weiterlesen “Toni Adeyemi:”Children of Blood and Bone-Goldener Zorn””

Blogtour “Schamlos”Sofia Srour Nancy Herz Amina Bile Tag 2 “Fremde” Kulturen

Banner: © Authors Assistant

Ihr Lieben,

Mit Pauken und Trompeten möchte ich euch heute zu einem besonderen Beitrag begrüßen.“Schamlos” ist ein Titel, dass ich euch wärmstens empfehlen kann.Es ist ein Buch von 3 jungen Frauen, 3 Muslimas, 3 Feministinnen.

Ich beschäftige mich ja schon seit längerem mit dem Thema Intersektionaler Feminismus, was nichts anderes bedeutet, dass man People of Color, als auch Frauen und weiblich Gelesene aus ethnischen und religiösen Minderheiten in den Kampf gegen den Sexismus miteinbezieht. Deswegen bin ich sehr froh, heute über dieses Buch sprechen zu können, welches Sarah euch gestern schon vorgestellt hat.

Ich möchte heute mit euch über “fremde” Kulturen sprechen. Warum ich das “fremd” in Anführungszeichen habe, ist übrigens folgender Grund, das Wort “fremd” hat für mich eine negative Bedeutung, weil meistens etwas Fremdes erstmal abstoßend wirkt, was in Schamlos ziemlich häufig erwähnt wird. Die Autorinnen sind Norwegerinnen und Muslimas und teilen den Leser*innen auch oft zwischen den Zeilen mit, wie oft sie das Gefühl erhalten haben, anders zu sein, fremd zu sein, einfach aufgrund ihrer muslimischen Sozialisation. Ich kann einiges von dem was die Autorinnen beschrieben nachvollziehen, als Jüdin in Deutschland zu leben ist nicht immer einfach, ich bin oft die Exotin und werde aufgrund meiner Kultur ausgefragt, was ich zwar durchaus als angenehm empfinden kann, weil es oftmals einfach ein Zeichen von Neugier ist und ich es immer angenehmer finde, wenn man was dazulernen will, aber ab einem gewissen Zeitpunkt ist es einfach ermüdend, wenn man zum 5. Mal erklären muss, woher man kommt, wie der Name richtig ausgesprochen wird und wieso man keine Weihnachten feiert. Im Buch tauschen sich die Autorinnen auch über die kulturellen Unterschiede zwischen ihnen und ihren norwegischen Freund*innen aus, wie beispielsweise Elternteile über die Abiturfeier, Tradition sich als Russe zu verkleiden und man es den Eltern erklären musste. Auch wie unterschiedlich die Geschlechterrollen in den Familien sind und allgemein wie anders der Stellenwert der Familie ist. Fremd ist nur das, was einem nicht bekannt ist, viele Menschen aus anderen Kulturen sind sehr froh darüber, wenn ihr Interesse zeigt, denn das trägt dazu bei, dass aus fremd, anders wird.

Schaut euch gerne auch die weiteren Beiträge an, zum Beispiel bei Melanie, die etwas zur fehlenden Akzeptanz durch Ausgrenzung erzählt.

Bis zum nächsten Mal,

eure Rachel

Hier nochmal ein paar Infos:

Tourplan Agentur: https://netzwerk-agentur-bookmark.com/schamlos-von-amina-bile-sofia-nesrine-srour-nancy-herz/

08.04. Schamlos – 3 junge Frauen gehen in die Offensive
Sarah von www.booksonfire.de
09.04. Fremde Kulturen
Rachel von www.herzensbuechereinesluftmenschen.de
10.04. Ausgrenzung durch fehlende Akzeptanz
Melanie von www.melbuecherwurm.blogspot.com
11.04. Negative Sozialkontrolle
Marie-Isabel von www.readingmaddoxgirls.at
12.04. Ich bin ich, und wer bist du?
Ricky von www.tasty-books.de

Jennifer Matthieu:”Moxie. Zeit, zurückzuschlagen”

Ihr Lieben,

Wenn ihr mir auf meinen Sozialen Medien folgt, wisst ihr, dass ich ein Buch ganz besonder toll fand dieses Jahr und das war “Moxie”, denn es beschäftigt sich mit Feminismus, einem  Thema das ich als sehr wichtig erachte.

 

 

  • Taschenbuch: 352 Seiten
  • Verlag: Arctis ein Imprint der Atrium Verlag AG (31. August 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3038800163
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 – 17 Jahre

 

Jennifer Mathieu arbeitet als Journalistin und unterrichtet Englisch an einer Highschool, wo ihr die Idee zu Moxie kam. Sie lebt mit ihrem Ehemann und Sohn in Houston, Texas.

 

Vivian lebt in Texas und hat die Nase voll. Von den blöden Kommentaren der Jungs während des Unterrichts. Von den Lehrern, die nichts dagegen unternehmen. Von der absurden Kleiderordnung, die nur für Mädchen zu gelten scheint. Aber vor allem hat Vivian es satt, den Mund zu halten. Als sie einen alten Flyer ihrer Mutter, ein ehemaliges Punkrock-Riot-Grrrl, findet, beschließt sie, etwas gegen die Ungerechtigkeit zu tun. Heimlich gestaltet sie ihren eigenen Flyer, »Moxie«, und verteilt ihn an der Schule. Die Mädchen sind begeistert und tragen Vivians Botschaft weiter. Und auch Seth, der neue Junge an der Schule, ist schwer beeindruckt. Doch schon bald begreift Vivian, dass sie damit eine Revolution angestoßen hat, die ihre Leben ganz schön ins Wanken bringt.

Weiterlesen “Jennifer Matthieu:”Moxie. Zeit, zurückzuschlagen””

Meg Haston:”Alles so leicht”

Ihr Lieben,

Bevor ich mit der Rezension loslege, möchte ich eine Triggerwarnung aussprechen:

CONTENT WARNING: Essstörung und bildhafte Darstellung von Essstörungen

Dieses Buch ist enorm heftig und aufwühlend, es ist mitunter triggernd für Leute mit sensiblen Essverhalten und allgemein Menschen, die nicht gut mit detaillierter Beschreibung psychischer Krankheiten umgehen können.

 

  • Taschenbuch: 320 Seiten
  • Verlag: Carlsen (28. Juni 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3551316110
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 – 18 Jahre
  • Originaltitel: Paperweight

 

 

 

 

 

Stevie hat nichts mehr zu verlieren. Sie ist fest entschlossen, aus diesem Körper, aus diesem Leben zu verschwinden. Aber alle wollen sie daran hindern. Ihr Vater, der sie ins Therapiezentrum einweisen ließ. Anna, die so ganz anders ist als die anderen Seelenklempner. Und selbst den Mädchen, mit denen sie ein Zimmer und ein Schicksal teilt, fühlt sich Stevie jeden Tag näher. Aber sie wird sich nicht öffnen, sie hat schließlich einen Plan.

Weiterlesen “Meg Haston:”Alles so leicht””

Das Geheimnis der Talente von Mira Valentin

Ihr Lieben,

Ich habe heute eine Rezension für euch zu einem Buch, das ich schon lange lesen wollte und das ich vorallem unbedingt lieben wollte. Ich bin großer Fan der Autorin und finde, dass Mira einfach eine total tolle Person ist, aber leider wollte der Funke bei den Talenten nicht wirklich überspringen.

 

 

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 4824 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 504 Seiten
  • Verlag: Impress (2. Februar 2017)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch

 

 

 

Mira Valentin arbeitet hauptberuflich als Journalistin für Jugend- Frauen- und Pferdezeitschriften. Hoch zu Ross, mit Laufschuhen oder Fahrrad streift sie regelmäßig durch die ausgedehnten Wälder des Hessischen Hinterlands. Hier, zwischen mystischen Quellen und imposanten Steinbrüchen, kommen ihr die besten Ideen für ihre Jugend- und Fantasyromane. In der Öffentlichkeit tritt sie grundsätzlich in einem Cosplay auf, das entweder eine Figur aus ihren eigenen Büchern zeigt oder die Protagonisten befreundeter Autoren darstellt.

 

 

Melek ist alles andere als ungewöhnlich. Sie lebt in einer Kleinstadt, schreibt mittelmäßige Noten und hat nur einen einzigen Freund. Oder auch gar keinen, wenn man bedenkt, dass er lieber mehr als nur eine Freundschaft mit ihr hätte. Doch dann wird sie von den »Talenten« entdeckt, einer Gruppe Jugendlicher mit übernatürlichen Fähigkeiten, die ihr offenbaren, dass sie eine versteckte Begabung in sich trägt. Von einem Tag auf den anderen wird Melek in ein gefährliches Doppelleben verstrickt und muss einem strengen Regelwerk folgen, dessen oberstes Gesetz lautet: Küsse niemanden, wenn dir dein Leben lieb ist. Dass der gutaussehende Anführer der Talente ausgerechnet den charismatischsten Mann darstellt, dem Melek je begegnet ist, macht diese Regel dabei nicht gerade einfacher…

Weiterlesen “Das Geheimnis der Talente von Mira Valentin”

Werbung Rick Riordan:”Magnus Chase und das Schiff der Toten”

Ihr Lieben,

Es ist mal wieder Zeit, Zeit für RICK. Hach, ich liebe seine Bücher. Jedes einzelne Buch, jede Reihe und jedes einzelne von ihm geschriebene Wort. Ich liebe es, wie er Mythologie in die heutige Welt integriert und wie er einfach authentische, bewundernswerte Figuren erschafft. Die Magnus Chase entführt uns in eine Welt der nordischen Gottheiten, die mir vorher nur halbwegs bekannt war und was soll ich sagen? Ich habe es geliebt. An dieser Stelle möchte ich mich nochmal herzlich beim Carlsen Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken.

 

 

 

 

Der fiese Gott Loki hat sich nach jahrtausendelanger Gefangenschaft von seinen Fesseln befreit und rüstet zum letzten Kampf! Er bemannt Naglfari, das legendäre Schiff der Toten, mit Zombies und Riesen, um den Weltuntergang Ragnarök einzuläuten. Klar, dass Magnus und seine Freunde das nicht zulassen können. Auf der Suche nach dem Schiff der Toten durchsegeln sie verschiedene Welten und müssen gegen wütende Meeresgötter, brutale Riesen und feuerspeiende Drachen antreten. Doch der gefährlichste Feind bleibt Loki selbst …

Weiterlesen “Werbung Rick Riordan:”Magnus Chase und das Schiff der Toten””

Eva Völler: “Tulpengold”

Ihr Lieben,

Lange ist es her, dass ich eine Art Rant geschrieben habe, aber es ist mal wieder an der Zeit, denn dieses Buch war eine riesige Enttäuschung und einfach nur nicht gut, weswegen genau werde ich im Laufe dieser Rezension das genauer erläutern.

 

  • Gebundene Ausgabe: 480 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (Lübbe Ehrenwirth)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3431040845

 

Eva Völler hat sich schon als Kind gern Geschichten ausgedacht. Trotzdem hat sie zuerst als Richterin und später als Rechtsanwältin ihre Brötchen verdient, bevor sie Juristerei und Robe schließlich endgültig an den Nagel hängte. „Vom Bücherschreiben kriegt man auf Dauer einfach bessere Laune als von Rechtsstreitigkeiten. Und man kann jedes Mal selbst bestimmen, wie es am Ende ausgeht.“ Die Autorin lebt mit ihren Kindern am Rande der Rhön in Hessen.

 

Amsterdam, 1636. Pieter, der neue Lehrling von Rembrandt van Rijn, ist ein Sonderling. Vor allem seine Begeisterung für höhere Mathematik weckt Befremden. Seine Begabung kann er indessen unverhofft anwenden, als auf einmal die Preise für Tulpenzwiebeln in schwindelnde Höhen steigen und Pieter gewisse Gesetzmäßigkeiten erkennt. Doch dann werden mehrere Tulpenhändler tot aufgefunden, und Pieters Meister gerät selbst in den Sog dieser rätselhaften Mordserie. Denn alle Opfer wurden von Rembrandt porträtiert …

Weiterlesen “Eva Völler: “Tulpengold””

Eva Völler: “Auf ewig dein-Time School 1”

Ihr Lieben,

Ich will das Jahr damit abschließen, dass ich alle offenen Rezensionen abarbeite.  Die  Time School Reihe wartet darauf rezensiert zu werden und dem will ich nachkommen.  Ich war ein sehr großer Fan der Hauptreihe und war sehr neugierig darauf das Spin Off zu lesen.

 

  • Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
  • Verlag: ONE; Auflage: 1. Aufl. 2017 (21. Juli 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3846600482
  • ISBN-13: 978-3846600481
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 – 17 Jahre

 

 

Zeitreisen kann ziemlich gefährlich sein. Das weiß Anna nur zu genau, denn seit sie auf ihrer ersten Zeitreise ihr Herz an den gut aussehenden Venezianer Sebastiano verloren hat, musste sie schon so manch brenzlige Situation bestehen. Von der Gründung einer eigenen Zeitwächter-Schule hatte sie sich eigentlich ein etwas ruhigeres Leben versprochen. Aber ihre frisch rekrutierten Schüler sind ausgesprochen eigensinnig, und schon beim ersten größeren Einsatz am Hofe von Heinrich dem Achten geht alles Mögliche schief. Und dann taucht plötzlich völlig unerwarteter Besuch aus der Zukunft bei Anna auf, der ihr komplettes Leben auf den Kopf stellt …

Die neuen Abenteuer der Helden aus der beliebten Zeitenzauber-Trilogie

 

Eva Völler hat sich schon als Kind gern Geschichten ausgedacht. Trotzdem hat sie zuerst als Richterin und später als Rechtsanwältin ihre Brötchen verdient, bevor sie Juristerei und Robe schließlich endgültig an den Nagel hängte. „Vom Bücherschreiben kriegt man auf Dauer einfach bessere Laune als von Rechtsstreitigkeiten. Und man kann jedes Mal selbst bestimmen, wie es am Ende ausgeht.“ Die Autorin lebt mit ihren Kindern am Rande der Rhön in Hessen.

Weiterlesen “Eva Völler: “Auf ewig dein-Time School 1””

Monddunkelzeit: Witches of Norway 3 von Jennifer Alice Jager

Ihr Lieben,

Ich bin gerade im absoluten Sub Abarbeitungsfieber und baue sowohl meine ungelesen Ebooks ab, als auch die ungeschriebenen Rezensionen. Über diese Rezension bin ich besonders happy, da sie den Abschluss einer Trilogie bildet, die für mich eine durchaus durchwachsene Reise war, aber dennoch empfand ich Monddunkelzeit als  einen sehr gelungenen Abschluss.

 

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1651 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 363 Seiten
  • Verlag: Dark Diamonds (24. Februar 2017)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch

 

 

 

 

Jennifer (Alice) Jager begann ihre schriftstellerische Laufbahn 2014. Nach ihrem Schulabschluss unterrichtete sie Kunst an Volkshochschulen und gab später Privatunterricht in Japan. Heute ist sie wieder in ihrer Heimat, dem Saarland, und widmet sich dem Schreiben, Zeichnen und ihren Tieren. Ihre Devise ist: mit Worten Bilder malen.

 

 

Noch immer kann Elis den Zauber der Zeit nicht kontrollieren. Auf der Flucht vor den Schattenbringern landen sie und Kjell im Norwegen des 17. Jahrhunderts – eine Zeit, die viele Gefahren birgt, denn Magie gilt hier als Teufelswerk. Gefangen zwischen Liebe und Furcht, Zukunft und Vergangenheit versucht sie den Magierbund der Schattenbringer aufzuhalten. Doch jede falsche Entscheidung könnte ihr ganzes Leben in Dunkelheit stürzen und auch das derer, die sie liebt. Dabei weiß sie nicht einmal, für wen ihr Herz wirklich schlägt. Ihre intensiven Gefühle für Kjell und die enorme Anziehungskraft, die der Hexenmeister Stian auf sie ausübt, bringen Elis fast um den Verstand. Doch genau diesen braucht sie, um ihre Feinde zu besiegen…

Weiterlesen “Monddunkelzeit: Witches of Norway 3 von Jennifer Alice Jager”