Julia Zieschang:”Königsblau”

Ihr Lieben,

Es ist Herbst, es ist schnell dunkel draußen und zeitweise auch nasskalt. Für mich die perfekte Zeit für düstere Märchen und auch Märchen Adaptionen. Besonders diese Adaption des Märchens zu König Blaubart.

CW: Häusliche Gewalt, Gewalt an Frauen

  • Taschenbuch: 256 Seiten
  • Verlag: Dark Diamonds (31. Mai 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3551301116
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren

Julia Zieschang fand man schon als kleines Mädchen oft hinter einem Buch versteckt vor. Damals waren es noch Märchenbücher, heute liest sie am liebsten romantische Fantasy. Wenn sie nicht gerade mit dem Lesen oder Schreiben von Geschichten beschäftigt ist, befindet sich eine Spiegelreflexkamera vor ihrem Gesicht, denn das Fotografieren ist ihre andere große Leidenschaft.

Ihr Leben lang hat Rosalie gehofft, nie an der königlichen Brautwahl ihres Landes teilnehmen zu müssen. Denn nichts fürchtet sie mehr, als dass die Entscheidung des Mannes mit den königsblauen Haaren und der eisigen Ausstrahlung auf sie fallen könnte. Doch als genau das geschieht, befindet sie sich plötzlich hinter den dicken Mauern einer Festung, die ebenso viele Rätsel aufwirft wie der Mann, der sich in ihr verbirgt…

Ein dunkler Fluch, ein verwunschenes Schloss und ein magischer Schlüssel. Diese Märchenadaption verführt und begeistert. Düster-romantisch erzählt Julia Zieschang von der Anziehung des Verbotenen und der Kraft der Liebe. Ihr fantastischer Roman gewährt uns einen ganz neuen Blick auf die sagenumwobene Geschichte des »König Blaubart«.

In der Geschichte geht es um Rosalie, die unglücklicherweise von dem grausamen Bluebird zu seiner 9.Braut auserkoren wird. Sie wird wie eine Gefangene im Schloss gehalten und muss sich allen Wünschen beugen.  Rosalie hatte genau vor diesem Schicksal große Angst, weil sie viel von den Gerüchten hörte, die Bluebird umgeben und dass seinen Frauen nie ein gute Schicksal widerfährt. Ihre Geschichte spielt in der Vergangenheit. Zeitgleich zu Rosalies Handlung, wird auch die von Claire und Ric erzählt. Ric ist Rosalies Bruder und hat sich gemeinsam mit Claire aufgemacht um Rosalie aus den Fängen Bluebirds zu befreien, was Ric aber nicht weiß, ist dass auf Claire ein Fluch lastet.

Wie bereits erwähnt wird die Geschichte in zwei Handlungssträngen erzählt, jedes Kapitel wechselt sich ab, und erzählt Rosalies Geschichte die in der Vergangenheit spielt und die Rettungsmission durch Claire und Ric, was anfangs etwas verwirrend ist, da der Klappentext darauf nicht wirklich eingeht und Claire durchaus eine entscheidendere Rolle einnimmt als ursprünglich gedacht, so sehr, dass ich sie eigentlich als die zweite Protagonistin ansehe und nicht als Nebenfigur. Die gesamte Handlung baut darauf auf zwei große Dinge zu enthüllen, zum einen Claires Fluch und zum anderen Bluebirds grausames Geheimnis, was wir durch Rosalies forsche Art nach und nach erforschen und erfahren. Der Schreibstil der Autorin ist unfassbar gut, sie schafft es einen konstanten Spannungsbogen aufrecht zu erhalten und auch wenn die abwechselnde Handlungsstränge etwas verwirrend sind am Anfang, so gewöhnt man sich recht schnell daran und taucht völlig in die Handlung ab und oft bietet der Wechsel von Rosalies zu Claires Kapitel eine erfrischende Pause, da Rosalies Leben bei bluebird durch Grausamkeit und Brutalität geprägt ist.

“Königsblau” ist eine Märchenadaption des Märchens “König Blaubart” und es ist alles andere als märchenhaft, dafür aber düster, geheimnisvoll und sehr spannend! Ich empfehle es jedem, der gerne Schauermärchen mag und es vertragen kann. Meiner Meinung nach, liest es sich am Besten eingekuschelt mit einem Heißgetränk nach Wahl und mit Zugang zu Nervennahrung.

Wer von euch hat es gelesen? Wie hat es euch gefallen? Schreibt mir gerne eure Meinung in die Kommentare!

xoxo,

Rachel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.